Über uns

Am 12. Juli 1973 war es soweit. Der Yellow-Point Zürich wurde eröffnet. Ein 1-Mann Bekleidungs-und Zubehörshop auf 150 m2 sollte der Anfang der Erfolgsstory vom Yellow-Point Zürich AG werden.

1976 wurde die Yamaha Vertretung übernommen. Für Service- und Wartungsarbeiten wurde ein 2. Mann engagiert. Schon bald wurde es an der Badenerstr. 262 zu eng. Eine Expandierung war unausweichlich. In den ehemaligen Eschler-Urania Lokalitäten an der Badenerstr. 296 wurde 1982 in die heutigen Räumlichkeiten eingezogen. Auf gut 700 m2 Gesamtfläche (360 m2 Laden- und 350 m2 Lager- und Nebenräume) war genug Platz für die Yamaha-Motorradpalette sowie Bekleidung und Zubehör zu präsentieren.

1987 fand man in Roland Kündig einen Geschäftsführer, der innovativ und engagiert den Betrieb weiter nach vorne brachte.

1995 wurde ein eigenes Scooter-Racing Team gegründet, das angeführt von Philipp Reichen und Andreas Rehmann zwei Meister und viele Podestplätze hervorbrachte.

1997 übernahmen Susan und Roland Kündig als alleinige Inhaber den Yellow-Point Zürich AG.

2018 wurden die Vertretungen Suzuki und Royal Enfield Excl. für die ganze Stadt Zürich übernommen. Ebenfalls ist die Rollermarke SYM ab 2018 bei uns erhältlich.

Heute ist der Betrieb auf 5 Mitarbeiter angewachsen ( Chef und Inhaber, Kundenberater, Motorradmechaniker, 2 Motorradmechaniker-Lehrlinge